Unterschätzter Erfolgsfaktor. 5 gute Gründe für einen Projektstart-Workshop | Projekt Magazin

“Mit einem Projektstart-Workshop erhalten Sie nicht nur eine belastbare und von allen Teammitgliedern akzeptierte Grobplanung. Er stärkt auch die Motivation des Teams und beschleunigt die Teamentwicklung. Ohne Start-Workshop besteht die Gefahr, dass sich das Team während der Projektumsetzung in langwierigen Diskussionen verliert.” Quelle: Unterschätzter Erfolgsfaktor. 5 gute Gründe für einen Projektstart-Workshop | Projekt Magazin

Projekt Magazin | Change-Projekte mit Retrospektiven steuern

“Jedes gute Projekt startet mit einem Kick-Off-Workshop. Und da jede Change-Initiative nichts anderes wie ein Projekt ist, gilt das auch hier. In einem Kick-Off-Workshop werden die Vision und dazugehörige Ziele (Erfolgsfaktor 1) definiert, die aktuelle Situation (Erfolgsfaktor 2) erarbeitet und die ersten Experimente gestartet, um die angestrebten Veränderungen in die Tat umzusetzen.” “Mit einem sorgfältig… Weiterlesen »

Ein Welcome-Event der anderen Art

“Nach der Reorganisation fanden sich über 400 Mitarbeiter zum Jahreswechsel an einem neuen, gemeinsamen Standort wieder. Ziel des Events war daher natürlich auch, die neue Location einzuweihen. Bei der Konzeption haben wir uns daher sehr früh für die Errichtung eines Veranstaltungs-Zeltes entschieden, um allen Teilnehmern ausreichend Platz zu bieten und gleichzeitig die gegebenen Räumlichkeiten wie… Weiterlesen »

Projekt Magazin | Voneinander lernen… in der Startphase von Projekten!

“Jedes Projekt beginnt „offiziell“ mit einem Startworkshop, dem sogenannten „Kick-off“. Das Team lernt sich erstmals kennen. Die Projektleiterin stellt die Aufgabe, das Ziel und erste Pla-nungen vor. Gemeinsam diskutiert das Team die Lösungswe-ge. Es analysiert die Risiken des Vorhabens, wertet ähnliche Projekte aus der Vergangenheit aus, plant die Kommunikati-onswege und legt fest, wer mit welchen… Weiterlesen »

Projekt Magazin | Mit einer RTSC-Konferenz Stakeholder frühzeitig für das Projekt gewinnen. Teil 1: Rahmenbedingungen, Erfolgsfaktoren, Ziele und Prinzipien

“Sie haben Arbeitsprozesse in Ihrem Großunternehmen grundlegend neu konzipiert oder wollen ein Kick-off für ein großes Change-Projekt durchführen? Dann ist eine Real-Time-Strategic-Change-Konferenz genau das Richtige, um alle Stakeholder frühzeitig mit ihrem Wissen einzubeziehen und sicherstellen, dass diese den Wandel unterstützen. Dr. Tomas Bohinc stellt im ersten Artikel die Methode zur Moderation großer Gruppen vor. Er… Weiterlesen »

Projekt Magazin | Der Faktor “Mensch” in internationalen Teams. Was Projektleiter von ihren virtuellen Teammitgliedern wissen sollten

“Teambuilding zu Beginn der Zusammenarbeit Je heterogener Ihr Team ist, desto wichtiger ist eine Art Teambuilding zu Beginn der Zusammenarbeit. Dies kann unter Umständen auch virtuell stattfinden. Es ist z.B. wichtig, kulturelle Unterschiede zu besprechen, um im Team das gewünschte Kommunikationsverhalten zu klären und um eine eigene Teamkultur zu schaffen. Darüber hinaus sollten im Team… Weiterlesen »

Projekt Magazin | Spotlight: Was sind die Erfolgsfaktoren für Projekte?

“Weitere Hilfsmittel, um Konflikten vorzubeugen oder sie zu beheben, sind Bestandteile des klassischen Projektmanagement-Rüstzeugs: Klare Definition der Projektziele, Erstellung eines Business Case sowie ausreichende und sinnvolle Kommunikation, die Gegenstand der nächsten Handlungsempfehlung ist.” Projekt Magazin | Spotlight: Was sind die Erfolgsfaktoren für Projekte?.

Verwaltungs-Projekt: Zwischenmenschliches kostet 20 Millionen Euro

“Da die 100-Millionen-Euro-Software bislang nicht funktionierte, sind 20 Millionen Euro Mehrkosten entstanden. Laut Gutachter seien “zwischenmenschliche Verwerfungen” Schuld an der Verzögerung des Großprojekts. Erst eine neue Projektleitung schaffte Abhilfe.” Projekt Magazin | Verwaltungs-Projekt: Zwischenmenschliches kostet 20 Millionen Euro.

Erfolgreiche Live-Demo mit Hindernissen

“Die letzten 4 Wochen der Vorbereitung haben sich ausgezahlt: Im gestrigen Kickoff der zweiten Welle eines großen Projekts zur Einführung von Standardsoftware konnten schon wesentliche Kernprozesse live vorgeführt werden. Bei gut 200 Teilnehmern stand dabei einiges auf dem Spiel: Gelingt die Vorführung, kann den Beteiligten glaubhaft und authentisch der Fortschritt des Projektes vermittelt werden. Gelingt… Weiterlesen »